Neue Rezepte

Vorspeise mit Erbsencreme und Rubinen

Vorspeise mit Erbsencreme und Rubinen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Portionen: -

Vorbereitungszeit: weniger als 90 Minuten

REZEPTVORBEREITUNG Vorspeise mit Erbsencreme und Rubinen:

Erbsen mit Sellerie und Knoblauch aufkochen Erbsen am Vortag in Wasser eingeweicht zum leichteren Kochen salzen und pfeffern, Instantsuppe hinzufügen aufkochen lassen, bis sie cremig wird, darauf achten, dass sie sich nicht verfängt, fügen Sie hinzu Wasser von Zeit zu Zeit Wasser.Wenn alles Pasta ist, nehmen wir es vom Herd, lassen es abkühlen und geben es zusammen mit Butter oder Margarine in den Mixer (Sie können auch andere Kräuter mit Geschmack hinzufügen). in den Kühlschrank stellen und zum Servieren auf Toastscheiben legen oder wie auf den Fotos unten zu sehen ist. Ich schneide die Brotscheiben mit Kuchenformen. Der Fenchel wird in Scheiben geschnitten und in Öl gebraten. Mit Granatapfelkernen garnieren, die eine besonderer geschmack ......


Grüne Erbsen

Wer weiß nicht, wie man ein Chaos anrichtet? Irgendwann sind wir alle mit so etwas aufgewachsen, seit wir sehr jung waren. Man würde sagen, dass es keine gute Philosophie ist, etwas Gemüse zu reichen, aber um ein Püree zu erhalten, nach dem jeder nach einer weiteren Portion fragt, muss man sich ein wenig anstrengen. Wenig. Nur ein wenig und das Ergebnis wird spektakulär sein.

Kartoffelpüree

Kochen Sie die Kartoffeln in ihren Schalen, bis sie gut weich sind. Einen Kürbis schälen, reiben und den Saft auspressen. In eine Pfanne geben und etwa 20 Minuten bei einer Temperatur von 15-20 Grad im Ofen lassen, damit das Wasser verdunstet. Entfernen und erneut passieren. Zu 1 kg so gekochter Kartoffeln (also nicht 1 kg roh) 400 g Butter, Salz und 100 ml warme Milch geben. Fügen Sie nach und nach die Butter hinzu, während die vorherigen Stücke schmelzen.

Selleriepüree

Sellerie wird gereinigt, aber werfen Sie die Schalen nicht weg. Die Wurzel wird vor der Verwendung sehr gut gewaschen und die Schalen werden für die Verwendung in einer Basissuppe aufbewahrt, die Sie zubereiten und für andere Gerichte aufbewahren können. Sellerie in große Stücke schneiden und weich kochen. Für einen reicheren Geschmack werden die gekochten Stücke in Butter mit Salz und Pfeffer angebraten. Mit etwas Olivenöl in einen Mixer geben, um das Püree zu binden. Anschließend wird es durch ein feines Sieb gesiebt, das die Krümel aus der Zusammensetzung des Selleries entfernt.

Das gleiche Verfahren verwenden wir für Karotten, Pastinaken oder Rüben. Für die Rote Bete füge ich allerdings gerne etwas Kreuzkümmelpulver hinzu, was sehr gut mit dem Geschmack von Rote Bete in Verbindung gebracht wird.

Erbsenpüree

Wir können problemlos gefrorene Erbsen verwenden, wenn wir außerhalb der Saison sind.

Die Schalotten hacken und mit etwas gehacktem Knoblauch anbraten. Die vorgetauten Erbsen dazugeben. Salatblätter und Minzeblätter, Salz und weißen Pfeffer hinzufügen. All dies wird mit sehr wenig Gemüsesuppe in den Mixer gegeben, um dem Vogel zu helfen. Passen Sie auf, dass Sie nicht zu viel Soße bekommen, nicht zu viel Flüssigkeit. Die so erhaltene Sahne wird durch ein feines Sieb passiert, um ein samtiges Püree zu erhalten.

Wenn Sie es grüner haben möchten, können Sie in den Mixer einige Babyspinatblätter oder sogar Brennnessel (wenn es ihre Saison ist) geben, da sie dem Püree ein frisches Grün verleihen. Aber der Geschmack sollte Erbsen sein, kein Spinat, also übertreibe es nicht mit Spinatblättern.

Zu 1 kg Erbsen 150 g Zwiebel, 6 Salatblätter, 12-13 Minzeblätter, 1 Knoblauchzehe und 8-10 Spinatblätter geben.

Dieses Püree passt sehr gut zu Hühnchen, Fisch, insbesondere zu fettem Fisch wie Lachs oder Makrele.

Das gleiche kann mit Brokkoli gemacht werden, aber ohne den Rücken und ohne Zugabe von Gemüsesuppe, da Brokkoli viel wässriger ist.


Video: Asparges med kammuslinger. Asparagus with scallops in beurre blanc (Oktober 2022).