Neue Rezepte

Karamell-Budino mit gesalzener Karamellsauce

Karamell-Budino mit gesalzener Karamellsauce


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Zutaten

Kekskruste

  • 1 Tasse fein gemahlene Schokoladenkeksbrösel (wie Nabisco Famous Chocolate Wafers; ca. 20 Kekse)
  • 2 EL ungesalzene Butter, geschmolzen

Budino

  • 3 Tassen Vollmilch, geteilt
  • 3/4 Tasse (verpackt) dunkelbrauner Zucker
  • 3 Esslöffel ungesalzene Butter

Gesalzene Karamellsauce

  • 3/4 Tasse plus 2 Esslöffel Sahne, geteilt
  • 1/2 Vanilleschote, längs geteilt
  • 2 Esslöffel heller Maissirup
  • 4 Esslöffel (1/2 Stange) gekühlte ungesalzene Butter, in 1/2-Zoll-Würfel geschnitten
  • Leicht gesüßte Schlagsahne

Rezeptvorbereitung

Kekskruste

  • Keksbrösel, Butter und Salz in einer mittelgroßen Schüssel mischen. 2 Esslöffel in eine kleine Schüssel geben; abdecken und zum Garnieren kalt stellen. Drücken Sie 2 Esslöffel Keksmischung auf den Boden jedes der acht 8-Unzen-Einmachgläser oder Auflaufförmchen.

Budino

  • 1/2 Tasse Milch und Maisstärke in einer kleinen Schüssel verquirlen; beiseite legen. Restliche 2 1/2 Tassen Milch in einem kleinen Topf erhitzen, nur um sie zu köcheln; beiseite legen. Um Karamell herzustellen, rühren Sie Zucker und 3/4 Tasse Wasser in einem schweren Topf bei mittlerer Hitze, bis sich der Zucker auflöst. Erhöhen Sie die Hitze; ohne Rühren kochen, bis ein sofort ablesbares Thermometer 210°–220° . anzeigt

  • Ein Sieb mit einer doppelten Lage Käsetuch auslegen und über einen großen Krug stellen. Eigelb in einer großen Schüssel verquirlen. Nach und nach heiße Milch einrühren, dann Maisstärke-Mischung. Karamell langsam einrühren. Mischung in den Topf zurückgeben. Bei mittlerer Hitze konstant schlagen, bis die Mischung eindickt und ein Thermometer 175° anzeigt, ca. 3 Minuten. Vom Herd nehmen; Butter, Rum und Salz einrühren. Durch ein vorbereitetes Sieb gießen.

  • Gießen Sie 1/2 Tasse Budino über die Kruste in jedes Glas. Abdeckung; 4–5 Stunden kalt stellen, bis sie fest sind. DO AHEAD Kann 1 Tag im Voraus gemacht werden. Kühl halten.

Gesalzene Karamellsauce

  • Sahne in einen kleinen Krug geben. Schaben Sie in Samen von Vanilleschote; Bohnen hinzufügen. Beiseite legen.

  • Zucker, Maissirup und 2 Esslöffel Wasser in einem schweren Topf bei mittlerer Hitze rühren, bis sich der Zucker auflöst. Erhöhen Sie die Hitze auf mittel-hoch; kochen, die Pfanne gelegentlich schwenken und die Seiten mit einem nassen Backpinsel abbürsten, bis sich eine tiefe Bernsteinfarbe bildet, 5–6 Minuten. Vom Herd nehmen; Vanillecreme nach und nach hinzufügen (die Mischung wird kräftig sprudeln). Bei mittlerer Hitze glatt und dick schlagen, etwa 2 Minuten. Vom Herd nehmen; Butter und Salz einrühren. In eine hitzebeständige Schüssel abseihen. Etwas abkühlen lassen.

  • 2 Esslöffel Karamellsauce über jedes Budino geben. Mit Schlagsahne toppen. Streuen Sie einige der reservierten Keksbrösel darüber.

Rezept von Marcie Turney aus Barbuzzo in Philadelphia PA,

Nährstoffgehalt

Eine Portion enthält: Kalorien (kcal) 511,4 % Kalorien aus Fett 52,6 Fett (g) 29,9 Gesättigtes Fett (g) 17,2 Cholesterin (mg) 210,3 Kohlenhydrate (g) 56,4 Ballaststoffe (g) 0,5 Gesamtzucker (g) 42,8 Netto-Kohlenhydrate ( g) 55,9 Protein (g) 6,1 Natrium (mg) 508.7Rezensionen Abschnitt

Vanille-Karamell-Budino mit gesalzener Karamellsauce

2. In einer mittelgroßen Schüssel das Eigelb, die 2 Esslöffel Sahne, die 2 Esslöffel Milch und die Maisstärke verquirlen.

3. Kombinieren Sie in einem mittelgroßen Topf die 1 1/2 Tassen Sahne, 1 1/2 Tassen Milch, die 1/4 Tasse braunen Zucker und das Salz. Die Vanilleschote aufschlitzen und mit der Spitze eines Gemüsemessers die Samen in den Topf kratzen. Fügen Sie auch die Schote hinzu und bringen Sie die Mischung bei mittlerer Hitze zum Köcheln.

4. Kombinieren Sie in einem anderen mittelgroßen Topf die [3/4] Tasse braunen Zucker und die Butter und kochen Sie sie bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren mit einem Holzlöffel oder einem hitzebeständigen Spatel, bis die Butter geschmolzen ist, sich der Zucker aufgelöst hat und die Mischung riecht nussig, ca. 5 Minuten. Die warme Sahnemischung langsam einrühren (Vorsicht, da sie sprudelt und spritzt), bis sie gut eingearbeitet ist.

5. Eine kleine Schöpfkelle der warmen Sahne nach und nach unter die Eigelbmasse rühren. Dann die Eigelb-Mischung langsam in den Topf rühren. Unter Rühren kochen, bis sich ein dicker Pudding bildet.

6. Durch ein feinmaschiges Sieb in einen großen hitzebeständigen Messbecher (Sie haben ungefähr 3[3/4] Tassen) oder eine Schüssel abseihen. Kühlen Sie schnell ab, indem Sie den Messbecher in das Eisbad legen und den Vanillepudding gelegentlich umrühren.

7. Teilen Sie den Vanillepudding auf 6 oder 8 Servierteller auf (wir verwenden einfache Saftgläser) und füllen Sie sie nicht mehr als dreiviertel voll. Mit Frischhaltefolie abdecken, auf die Oberfläche drücken, damit sich keine Haut bildet, und für mindestens 2 Stunden und bis zu 2 Tage in den Kühlschrank stellen.

8. Zum Servieren: In einer mittelgroßen Schüssel Sahne, Puderzucker und Vanille vermischen und zu einer mittelgroßen Spitze schlagen. Jeweils 2 bis 3 Esslöffel Salted Caramel Sauce darüber gießen. Mit einem Klecks Schlagsahne und einer Prise Meersalz bedecken.

Anleitung für Karamellsauce

1. Die Kerne mit der Spitze eines Gemüsemessers in die Creme geben. Die Schote ebenfalls in den Topf geben und die Sahne bei mittlerer Hitze zum Köcheln bringen.

2. In der Zwischenzeit Butter und Zucker in einem mittelgroßen Topf vermischen und unter gelegentlichem Rühren mit einem Holzlöffel oder einem hitzebeständigen Spatel kochen, bis die Butter und der Zucker geschmolzen sind und eine tiefe Bernsteinfarbe haben. (Das Karamell wird beim Kochen sprudeln und seltsam aussehen. Sobald der Zucker geschmolzen ist und die Feuchtigkeit der Butter verdunstet ist, sollte die Mischung dünn und glänzend werden.) Geben Sie vorsichtig die heiße Sahne hinzu. Gut umrühren, dann durch ein feinmaschiges Sieb abseihen. Die Sauce ist abgedeckt und gekühlt mindestens 1 Woche haltbar. Erwärmen Sie es vor der Verwendung vorsichtig.


Budino mit gesalzener Karamellsauce

Wenn wir hören und lesen, dass die Philippinen die längste Weihnachtszeit der Welt haben, wissen wir, dass es keine Übertreibung ist. Es ist noch nicht einmal Halloween, aber in den Malls werden neben gruseligen Masken, Monsterkostümen und Kürbiskörben auch schon Weihnachtsbäume und Dekoration zum Verkauf angeboten.

Bei mir zu Hause beginnt die Ferienzeit etwas später. Noch vor Halloween, aber nicht so früh wie die Weihnachtsdekoration in den Einkaufszentren. Bei mir zu Hause beginnt Weihnachten an meinem Geburtstag. 20. Oktober. Von diesem Tag an scheint es nur, dass das Festmahl bis nach Neujahr nicht aufhört. Ich weiß nicht warum. Es könnte daran liegen, dass ich Food-Blogger bin und meine weihnachtlichen Rezepte Wochen vor dem Einkaufen für Weihnachtsessen veröffentlichen möchte. Es könnte auch daran liegen, dass mein Geburtstag die perfekte Ausrede ist, um sich zu verwöhnen.

Wie auch immer. Das Schlemmen hat begonnen und es ist noch nicht einmal mein Geburtstag. Wir planten eine Familienfeier (drei Geburtstagsfeiern in der Familie diesen Monat — ich, mein Schwager und sein bestes Mädchen) und ich sagte Speedy, ich ’m “üben” und “experimentieren' 8221 mit einigen Rezepten, damit sie zur Partyzeit perfekt sind. Aber die Party wurde auf unbestimmte Zeit verschoben. Meine Schwiegermutter ist krank, sie liegt im Krankenhaus, während ich dies schreibe, und ein Familienfest ist ohne sie nicht dasselbe. Tatsächlich war sie es, die wie im letzten und im Jahr davor die Idee einer weiteren gemeinsamen Partei ins Leben gerufen hat. Als ich sie letzte Nacht im Krankenhaus sah, sagte ich ihr, sie solle bald wieder gesund werden, weil wir die Party ohne sie nicht haben werden.

Ohne genau zu wissen, wann die Party stattfinden wird, ’m ich immer noch “üben” und “experimentieren” trotzdem. Vor zwei Tagen habe ich ein Jumbo-Hähnchen entbeint und Hühnchen-Relleno gemacht (es gibt ein altes Rezept im Archiv, aber das, das ich vor zwei Tagen gemacht habe, war besser und ich werde das neue Rezept bald veröffentlichen). Heute früh habe ich Budino gemacht. Budino ist italienisch für Pudding. Aber nicht die Brotsorte. Es ist ein Vanillepudding – weicher als Leche-Flan, die Konsistenz eher wie Crème Brlée und in diesem Rezept von Bon Appetit wird das Budino mit zerstoßenen Schokoladenkeksen und klebriger gesalzener Karamellsauce serviert. Also, soooo verdammt lecker.


Rezeptzusammenfassung

  • 3 große Eigelb
  • 1 großes Ei
  • 7 Esslöffel Maisstärke
  • 1 Tasse plus 2 EL. dunkelbrauner Zucker
  • 1 ½ Teelöffel koscheres Salz
  • 4 Tassen Schlagsahne, geteilt
  • 1 ½ Tassen Vollmilch
  • 5 Esslöffel ungesalzene Butter, gewürfelt
  • 2 Esslöffel schottischer Whisky
  • Etwa 1 Tasse Karamellsauce von guter Qualität, schonend erwärmt
  • Maldon-Meersalz*
  • ¼ Tasse plus 1 EL. crème fraîche oder saure Sahne

Eigelb, Vollei und Maisstärke in einer mittelgroßen Schüssel glatt rühren.

Geben Sie Zucker, Salz und 1/2 Tasse Wasser in einen 4-qt. Topf geben und bei starker Hitze zum Kochen bringen, ohne zu rühren, aber gelegentlich zu schwenken, und kochen, bis die Mischung dicker, schaumig und lavaartig wird, etwa 5 Minuten. Reduzieren Sie die Hitze auf niedrig und rühren Sie langsam 3 Tassen Sahne und die Milch ein.

Vom Herd nehmen und die Hälfte der Sahnemischung langsam unter ständigem Rühren in die Eimischung schöpfen. Zurück in einen Topf gießen und bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren kochen, bis die Mischung so dick wie Sahnesoße ist, etwa 6 Minuten. Vom Herd nehmen und Butter und Whisky einrühren.

Vanillepudding durch ein feinmaschiges Sieb in eine Schüssel gießen. Schöpfkelle in 8 Lowball-Gläser mit Plastikfolie abdecken. Kühlen Sie für mindestens 4 Stunden und bis zu mehreren Tagen.

Die restliche 1 Tasse Sahne in einer mittelgroßen Schüssel verquirlen, bis sich weiche Spitzen bilden, dann Crème fraîche hinzufügen und schlagen, bis sich steife Spitzen bilden (dies wird schnell passieren, achten Sie darauf, nicht zu überschlagen).

Löffel 2 EL. Karamellsauce auf jeden Vanillepudding geben, mit ein paar Flocken Salz bestreuen und mit einem Klecks Schlagsahne garnieren.


Weitere Dessertrezepte:

Lieben Sie selbstgemachten Pudding? Versuchen Sie, diesen Kürbispudding das nächste Mal zuzubereiten, wenn ein Heißhunger aufkommt.

Diese dunklen Schokoladen-Mandel-geschmolzenen Lavakuchen-Eisbecher sind ein weiterer Leckerbissen für besondere Anlässe, den ich gerne mache.

Möchten Sie ein Dessert, das ein wenig einfacher ist? Machen Sie diese Himbeer-Mandel-Engel-Food-Kuchen-Parfaits, wenn Sie ein schnelles Dessertrezept benötigen.

Diese Easy Chocolate Brownies sind eines der beliebtesten Rezepte auf meiner Website. Ich denke, Sie werden sie wirklich genießen!

Machen Sie für etwas anderes eine Portion Mandelbutterkekse. Ähnlich wie Erdnussbutterkekse, aber nur anders genug, um aufzufallen.

Lieben Sie dieses Rezept für gesalzenes Karamell-Budino? Melden Sie sich für Good Life Eats E-Mail-Updates an und verpassen Sie kein Rezept mehr!


Budino-Optionen

Für dieses Budino habe ich mich für das klassische Butterscotch-Budino von Nancy Silverton mit einer gesalzenen Karamell-Top-Version entschieden. Ich habe auch eine Vanille-Wafer-Kekskruste für etwas zusätzliche Textur hinzugefügt. Die Vanille-Wafer-Kekskruste und sogar die gesalzene Karamelloberseite sind optional und eine persönliche Präferenz. Hier sind jeweils ein paar Vor- und Nachteile:

    Vanille-Waffel-Keks-Kruste:
    Pro’s – fügte Textur hinzu und sah toll aus.
    Con’s – es machte das Budino ein wenig trockener.


Karamell Budino

Eines meiner Lieblingsrestaurants hier in Reno, Campo, serviert ein wunderbares Dessert namens “Caramel Budino”. Es ist im Wesentlichen ein geschichtetes Dessert mit Schokoladenkeksbrösel, Vanillepudding und einem wunderbaren Meersalz-Karamell-Topping, alles in einem süßen Einmachglas serviert. Es ist ein Traum!

Zu unserem Hochzeitstag in diesem Jahr dachte ich, es würde Spaß machen, dieses Dessert nachzubauen. Ich wusste bereits, welches Pudding-Rezept ich verwenden würde: die “Vanilla Layer” aus dem Split-Level-Pudding-Rezept in Dorie Greenspans Buch, Backen: Von meinem Zuhause zu dir. Es ist mein Lieblingsrezept für Vanillepudding!

Als nächstes musste ich ein würdiges Rezept für Karamellsauce finden. Ich fand es, als She Makes and Bakes Anfang dieses Jahres ein Rezept für gesalzene Karamellsauce mit Vanilleschote veröffentlichte. Dieses Rezept machte im Internet die Runde und wurde ursprünglich inspiriert von Die perfekte Schaufel, von David Lebovitz. Es war genau das, was ich für dieses Dessert wollte.

Zum Schluss die Keksbrösel. Warum kaufen, wenn Sie Ihre eigenen machen können? Eigentlich hätte ich wahrscheinlich ein paar Schokoladenwaffelkekse gekauft, wenn ich nicht kürzlich die Bouchon Bakery TKOs gemacht hätte. Ich habe die Reste aufbewahrt, damit ich sie in Keksbrösel verwandeln kann. Perfekt!

Nun, Sie könnten dieses Rezept leicht vereinfachen, indem Sie eine hochwertige Karamellsauce kaufen und ein beliebtes Vanillepudding-Rezept verwenden, aber ich muss sagen, dass die Verwendung aller hausgemachten Zutaten dies wirklich übertrieben hat. Es hat sehr gut geschmeckt!

Auch wenn Sie nicht das ganze Dessert zubereiten, empfehle ich Ihnen, die Meersalz-Vanille-Karamell-Sauce zu probieren. Es ist so gut, dass ich alle Reste löffelweise aufgegessen habe!

Ein kurzer Gruß an die Lieblingskochbuchautorin von Dorista, Dorie Greenspan. Sie hat morgen (24. Oktober) Geburtstag. Alles Gute zum Geburtstag Dorie!

Karamell Budino

  • ¾ Tasse Schokoladenkeksbrösel (gekauft oder hausgemacht)
  • Sahne, leicht gesüßt und geschlagen

MEERSALZ-VANILLE-KARAMELLSAUCE:

  • 1 Tasse Zucker
  • 1 ¼ Tassen Sahne, bei Raumtemperatur
  • 1 Teelöffel Vanillepaste oder Vanilleextrakt
  • ¼ Teelöffel Meersalz
  • ½ Teelöffel Vanilleextrakt
  • 2 ¼ Tassen Vollmilch
  • 6 Esslöffel Zucker
  • 3 Esslöffel Maisstärke
  • ¼ Teelöffel Salz
  • 3 große Eigelb
  • 2 Esslöffel ungesalzene Butter, in 4 Stücke geschnitten, bei Zimmertemperatur
  • 2 ½ Teelöffel Vanilleextrakt

Kombinieren Sie die 1 ¼ Tassen Sahne und 1 Teelöffel Vanillepaste oder -extrakt und stellen Sie sie beiseite.

Den Zucker in einen schweren Topf geben und gleichmäßig verteilen. Die Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen, ohne den Zucker umzurühren. Wenn die Ränder des Zuckers zu verflüssigen beginnen, rühren Sie vorsichtig mit einem Silikonspatel um, bis der gesamte Zucker schmilzt und verflüssigt. Wenn Sie wie ich übereifrig sind und zu oft oder zu kräftig umrühren, kann Ihr Zucker verklumpen. Wenn dies passiert, hör auf, so viel zu rühren und warte, bis der Zucker wieder schmilzt.

Sobald der Zucker geschmolzen ist und eine tiefe Bernsteinfarbe hat, nehmen Sie ihn vom Herd. Die Sahne langsam einrühren. Vorsichtig sein! Das Karamell wird heftig sprudeln! Auch hier können Sie einige Klumpen sehen (ich habe). Wenn Sie dies tun, stellen Sie das Karamell wieder auf die Hitze und rühren Sie vorsichtig (und geduldig!) um, bis der gesamte Zucker geschmolzen ist und Sie eine schöne, glatte Sauce haben.

Vom Herd nehmen und das Meersalz und den restlichen ½ Teelöffel Vanilleextrakt einrühren. Lassen Sie die Karamellsauce einige Minuten abkühlen und geben Sie sie dann zur Aufbewahrung in einen hitzebeständigen Behälter. Ein Einmachglas funktioniert gut. Im Kühlschrank mehrere Wochen haltbar.

Bringen Sie 2 Tassen Milch und 3 Esslöffel Zucker in einem mittelgroßen Topf zum Kochen.

Während die Milch erhitzt wird, geben Sie die Maisstärke und das Salz in eine Küchenmaschine und pulsieren Sie, um sie zu mixen. In eine kleine Schüssel oder ein Stück Wachspapier geben. Die restlichen 3 Esslöffel Zucker und das Eigelb in den Prozessor geben und 1 Minute pürieren. Kratzen Sie bei Bedarf die Seiten der Schüssel ab und fügen Sie dann die restliche ¼ Tasse Milch hinzu. Zum Mischen einige Male pulsieren, dann die Maisstärkemischung hinzufügen und erneut pulsieren.

Gießen Sie bei laufender Küchenmaschine langsam die heiße Milch ein. Wenn die Milch vermengt ist, gießen Sie die Mischung zurück in den Topf. Bei mittlerer Hitze verquirlen, bis der Pudding eindickt und ein paar Bläschen an die Oberfläche kommen.

Gießen Sie den Pudding ein zurück in die Küchenmaschine. Butter und Vanille hinzufügen und einige Male pulsieren, bis der Pudding glatt ist und alles vermischt ist.

Halten Sie 5 halbe Einmachgläser oder 5 Dessertschalen bereit (klar ist am besten, um die Schichten zu sehen).

Geben Sie 2 Esslöffel Keksbrösel auf den Boden jedes Glases oder jeder Schüssel (Sie werden einige übrig haben). Den Vanillepudding gleichmäßig auf jedes Gericht verteilen. Gut abdecken und mindestens 4 Stunden kalt stellen. Wenn Sie verhindern möchten, dass sich auf dem Pudding eine Haut bildet, drücken Sie Plastikfolie gegen die Oberfläche.

Wenn Sie servierfertig sind, träufeln Sie auf jede Portion einen oder zwei Esslöffel Karamellsauce (wenn die Sauce zu steif ist, um sie zu beträufeln, müssen Sie sie möglicherweise etwas erwärmen). Mit einem Klecks Schlagsahne und einer Prise Keksbrösel bestreuen.

Hinweis: Sie können das Budino einige Stunden im Voraus mit der Karamellsauce belegen, aber nicht länger.


Wie man es macht

Eigelb, Vollei und Maisstärke in einer mittelgroßen Schüssel glatt rühren.

Geben Sie Zucker, Salz und 1/2 Tasse Wasser in einen 4-qt. Topf geben und bei starker Hitze zum Kochen bringen, ohne zu rühren, aber gelegentlich zu schwenken, und kochen, bis die Mischung dicker, schaumig und lavaartig wird, etwa 5 Minuten. Reduzieren Sie die Hitze auf niedrig und rühren Sie langsam 3 Tassen Sahne und die Milch ein.

Vom Herd nehmen und die Hälfte der Sahnemischung langsam unter ständigem Rühren in die Eimischung schöpfen. Zurück in einen Topf gießen und bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren kochen, bis die Mischung so dick wie Sahnesoße ist, etwa 6 Minuten. Vom Herd nehmen und Butter und Whisky einrühren.

Vanillepudding durch ein feinmaschiges Sieb in eine Schüssel gießen. Schöpfkelle in 8 Lowball-Gläser mit Plastikfolie abdecken. Kühlen Sie für mindestens 4 Stunden und bis zu mehreren Tagen.

Die restliche 1 Tasse Sahne in einer mittelgroßen Schüssel verquirlen, bis sich weiche Spitzen bilden, dann Crème fraîche hinzufügen und verquirlen, bis sich steife Spitzen bilden (dies wird schnell passieren, achten Sie darauf, nicht zu überschlagen).

Löffel 2 EL. Karamellsauce auf jeden Vanillepudding geben, mit ein paar Flocken Salz bestreuen und mit einem Klecks Schlagsahne garnieren.


  1. Beginnen Sie damit, Ihre Schokoladenstückchen in eine mikrowellengeeignete Schüssel zu geben. Sie können jede Art von Schokoladenstückchen verwenden, die Sie möchten. Ich verwende gerne dunkle Schokolade oder halbsüß, aber Milchschokolade funktioniert genauso gut.
  2. Als nächstes die Sahne abmessen und über die Schokoladenstückchen gießen.
  3. Stellen Sie die Schüssel in die Mikrowelle und erhitzen Sie sie 1 Minute lang bei 50 % Leistung. Die Schüssel aus der Mikrowelle nehmen und umrühren.
  4. Erhitze die Ganache bei 50 % Leistung in 30-Sekunden-Schritten in der Mikrowelle und rühre zwischendurch um, bis die Schokolade vollständig geschmolzen und vollständig mit der Sahne verbunden ist.
  5. Zeit für das Karamell! Fügen Sie 1/4 Tasse Karamell-Eiscreme bei Raumtemperatur zur Ganache sowie 1/2 Teelöffel Salz hinzu. Rühren, bis die Mischung kombiniert ist.

Je nachdem, wofür Sie die Ganache verwenden, können Sie sie so verwenden, wie sie ist, oder Sie können sie durch Abkühlen ein wenig anziehen lassen. Manchmal stelle ich die Schüssel in den Kühlschrank, um den Vorgang zu beschleunigen.


Schau das Video: Tartaletky se slaným karamelem. DaniCakes (Februar 2023).