Neue Rezepte

Apfel-Baiser-Kuchen

Apfel-Baiser-Kuchen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Äpfel waschen, schälen, auf die große Reibe legen und dann in einer Pfanne in zwei Esslöffeln Zucker und etwas Zimt anbraten.


Eier trennen.


Aus dem Eigelb eine Creme herstellen, das Eigelb mit Zucker mischen, bis die Creme hell ist.Dann brauchen Sie Hilfe, denn während des Mischens fügen Sie nacheinander die 10 Esslöffel Öl hinzu und fügen Sie dann das Mehl und die Milch nach dem gleichen Verfahren hinzu. Wir geben auch 3 Esslöffel Mehl, 3 Esslöffel Milch usw., bis alle aufgebraucht sind. Fügen Sie das Backpulver hinzu.


Die Form mit Öl einfetten, dann die Dottermasse einfüllen und bei 150°C ca. 15 Minuten backen.


In der Zwischenzeit das Eiweiß mit Salzpulver vermischen und den Zucker nach und nach hinzufügen.

Nach 15 Minuten die Kurzform aus dem Ofen nehmen, die Äpfel zur Hälfte über den gebackenen Teig legen und das geschlagene Eiweiß darüberstreuen. Vor dem Einschieben in den Ofen mit Zucker bestreuen. Das habe ich leider weggelassen: (und ich will nicht - sie haben diese Tauperlen geformt.


Bei gleicher Temperatur in den Ofen schieben und ruhen lassen, bis das Baiser goldbraun wird.