Neue Rezepte

Beste gedämpfte Brötchen-Rezepte

Beste gedämpfte Brötchen-Rezepte


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Einkaufstipps für gedämpfte Brötchen

Grundnahrungsmittel der asiatischen Küche wie Ingwer, Daikon, Reisessig und scharfe Chilisaucen wie Sriracha sorgen ohne viel Aufhebens für helle, frische Aromen.

Kochtipps für gedämpfte Brötchen

Sriracha hat eine gute Schärfe, aber auch Geschmack - seine milde Süße kommt von sonnengereiften Chilischoten sowie Zucker und Knoblauch.


6 erstaunliche Ideen für Ihre gedämpften Brötchenfüllungen in dieser Weihnachtszeit

Gedämpfte Brötchen oder besser bekannt Bao-Brötchen sind eine Delikatesse, deren Wurzeln bis in die Region Fujian in China zurückreichen. Gedämpfte Brötchen dienten anfangs als Snacks oder als Teil einer größeren Mahlzeit, aber mit zunehmender Kreativität und Vielfalt bei den Füllungen mit gedämpften Brötchen fallen einige Bao-Brötchen in die Dessertkategorie.


  • 3 ⅓ Tassen Allzweckmehl
  • ½ Tasse weißer Zucker
  • ½ Teelöffel Salz
  • 1 (0,25 Unzen) Packung aktive Trockenhefe
  • 1 Tasse lauwarmes Wasser
  • ¼ Tasse Pflanzenöl
  • 1 Teelöffel Pflanzenöl oder nach Bedarf

Mehl, Zucker, Salz und Hefe in einer großen Schüssel vermischen. Fügen Sie Wasser hinzu und mischen Sie 1/4 Tasse Öl zu einem Teig. Kneten, bis sie glatt und elastisch sind, mindestens 10 Minuten. Bei Bedarf mit zusätzlichem Mehl bestäuben.

Den Ofen 1 Minute vorheizen. Backofen ausschalten.

Ölen Sie eine große Schüssel, legen Sie den Teig hinein und bedecken Sie ihn mit einem Käsetuch. In den vorgeheizten Ofen stellen, bis sich die Größe verdoppelt hat, ca. 1 Stunde.

Teig zusammendrücken. Im Ofen bis zum Aufgehen lassen, mindestens 15 Minuten länger. Teig auf einer ebenen Arbeitsfläche kneten und in 12 golfgroße Kugeln teilen. Jede Kugel ausrollen und mit einer Füllung nach Wahl füllen (siehe Fußnote für meine Hühner- und Schweinefleischfüllung). Sammeln und drehen Sie die Ränder zusammen, um die Füllung zu sichern.


Als Ausrüstung haben wir unseren Reiskocher verwendet, der mit einem Dampfkorbaufsatz geliefert wird. Es gibt Dampfkorbaufsätze, die online oder in Geschäften verkauft werden, die nur in einem gewöhnlichen Suppentopf sitzen. Ich kenne auch die Methode, bei der man Folienbälle verwendet, um einen Teller in einen Topf zu heben – wenn eine mutige Seele dies versucht, lassen Sie es uns wissen!

Der Instant-Topf kann diese auch dämpfen, wenn Sie keinen Reiskocher mit Dampfgarfunktion haben. Hier ist der Instant Pot auf Amazon. Kaufen Sie den Dampfkorb hier separat.


Rezeptzusammenfassung

  • 1 Tasse Milch
  • ½ Tasse Wasser
  • ¼ Tasse Butter
  • 4 ½ Tassen Allzweckmehl
  • 1 (0,25 Unzen) Packung Instanthefe
  • 2 Esslöffel weißer Zucker
  • 1 ½ Teelöffel Salz
  • 1 Ei

In einem kleinen Topf Milch, Wasser und Butter erhitzen, bis sie sehr warm sind, 120 Grad F (50 Grad C).

Mischen Sie in einer großen Schüssel 1 3/4 Tasse Mehl, Hefe, Zucker und Salz. Milchmischung unter Mehlmischung mischen und dann Ei unterrühren. Rühren Sie das restliche Mehl ein, 1/2 Tasse auf einmal, und schlagen Sie nach jeder Zugabe gut. Wenn sich der Teig zusammengezogen hat, auf eine leicht bemehlte Fläche stürzen und ca. 8 Minuten kneten, bis er glatt und elastisch ist.

Teig in 12 gleich große Stücke teilen. Zu glatten Kugeln formen und auf ein gefettetes Backblech legen. Etwas glätten. Zugedeckt 30 bis 35 Minuten gehen lassen.

Backen Sie bei 400 Grad F (200 Grad C) für 10 bis 12 Minuten oder bis sie goldbraun sind.

Für Hot Dog Buns: Formen Sie jedes Stück in ein 6x4 Zoll großes Rechteck. Beginnen Sie mit der längeren Seite, rollen Sie sie fest auf und drücken Sie Kanten und Enden zusammen, um sie zu versiegeln. Etwa 20 bis 25 Minuten gehen lassen. Wie oben backen. Diese Brötchen sind ziemlich groß. Normalerweise mache ich 16 statt 12.


  • 1 Tasse Milch
  • 1 Teelöffel aktive Trockenhefe
  • 2 1/2 Esslöffel Zucker
  • 350 g Allzweckmehl
  1. Milch, Hefe und Zucker in die Schüssel einer Küchenmaschine mit Knethaken geben. Rühren Sie die Mischung mit einem Paar Stäbchen oder einem Löffel um.
  2. Fügen Sie das Mehl zur Hefemischung hinzu. Schalten Sie auf Stufe 1 und kneten Sie die Zutaten, bis ein glatter Teig entsteht, ca. 6 Minuten. Wenn der Teig anfängt, den Knethaken hochzuklettern, stoppen Sie die Küchenmaschine und drücken Sie den Teig nach unten in die Schüssel.
  3. Übertragen Sie den Teig heraus und decken Sie ihn mit Plastikfolie ab und lassen Sie ihn 5 Minuten ruhen.
  4. Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche den Teig mit einem Nudelholz von unten nach oben ausrollen.
  5. Den Teig waagerecht drehen und von unten nach oben rollen.
  6. Rollen Sie den Teig weiter aus, um ein 14 x 10 Zoll großes Rechteck zu bilden.
  7. Den Teig von links nach rechts zu einem Klotz aufrollen. Stellen Sie sicher, dass Sie den Teig verstauen und rollen, damit er einen festen Klotz bildet.
  8. Rollen Sie den Stamm ein paar Mal aus oder bis die Oberfläche glatt aussieht und eine Länge von 12 Zoll erreicht.
  9. Den Teig mit einem scharfen Messer in 8 gleich große Stücke schneiden. Übertragen Sie jeden Teig auf ein 3x4"-Zoll-Pergamentpapier. Sie können jeden Teig nach dem Schneiden zu einer runden Kugel rollen.
  10. Legen Sie den Teig in einen Dampfgarer. Decken Sie den Deckel des Dampfgarers ab und lassen Sie ihn 60 Minuten gehen, oder bis die Teigkugeln größer werden. Achte darauf, dass du zwischen den Teigkugeln genügend Platz lässt, damit sie nicht zusammenkleben.
  11. Geben Sie Wasser auf den Boden des Dampfgarers. Sie können 1 Teelöffel chinesischen weißen Essig hinzufügen, um die gedämpften Brötchen weißer zu machen. Decken Sie den Deckel fest ab.
  12. Schalten Sie hohe Hitze ein und dämpfen Sie 10-12 Minuten lang oder bis sich der Teig zu weichen, geschwollenen und flauschigen Dampfbrötchen ausdehnt. Schalten Sie die Hitze aus und servieren Sie die gedämpften Brötchen warm. Dippen Sie mit Kondensmilch, wenn Sie süße gedämpfte Brötchen mögen.

Tipps für die Zubereitung von chinesischen Dampfbrötchen

Nachdem ich Chargen und Chargen von Mantou hergestellt habe, sind hier einige Tipps, die ich auf dem Weg gelernt habe:

  • Drücken Sie mit dem Zeigefinger auf den oberen Rand des Teigs, um ihn flach zu drücken. Diese ausgedünnte Kante hilft Ihnen, den Teigblock nach dem Ausrollen zu versiegeln.
  • Vor dem Rollen etwas Wasser aufbürsten, damit der Teig an sich klebt und besser verschließt.
  • Verwenden Sie die Handflächen, um den Teigblock auszurollen. Dies wird dazu beitragen, alle Schichten zu kombinieren und zu verhindern, dass sie sich zu sehr ausbreiten.
  • Lassen Sie den Teig im Dampfgarer über warmem Wasser ruhen und gehen Sie 20 Minuten lang, aber nicht länger, oder er wird überdämpfen und welken nach dem Dämpfen. Durch das Gären erhalten Sie eine weiche und flauschige chinesische Brotstruktur.
  • Nach dem Dämpfen den Dampfgarer vom Herd nehmen und mindestens 4 Minuten ruhen lassen, ohne den Deckel zu entfernen. Ruhen lässt die Temperatur im Dampfgarer sinken und schockt das Mantou nicht. Manchmal, wenn Sie den Deckel nach dem Dämpfen zu schnell entfernen, kollabiert das Mantou und wird faltig.

Hausgemachte Dampfbrötchen herstellen

Aber ich mache mir auch null Illusionen. Ich weiß, dass viele Leute davor zurückschrecken, gedämpfte Brötchen zu machen. Sie sind nicht die zugänglichsten chinesischen Rezepte für zu Hause, und glauben Sie mir, es kann definitiv frustrierend sein, wenn sie weniger als tadellos ausfallen.

Trotzdem ist es eine wertvolle Fähigkeit, die es zu erlernen und zu bewahren gilt, und wenn Sie die Grundlagen erlernt haben, können Sie die Füllung nach Belieben ändern. Ich bin sicherlich kein Meister in der Brötchenherstellung, ich finde es immer noch aufregend, diese flauschigen, zarten Brötchen zu sehen, wenn ich die Dampfgarabdeckung anhebe – ein Gefühl, mit dem sich zu wenige Menschen identifizieren können!

(Habe ich das Wort „Brötchen“ schon zu oft gesagt, als dass du weitermachen könntest? Nein? Gut. Brötchen.)

Während nur wenige Leute wissen, wie man gedämpfte Brötchen macht, scheint es, dass immer mehr Menschen sie gerne essen. Es ist ein beliebtes chinesisches Frühstücksprodukt in den Wintermonaten, zusammen mit Haferbrei, und sie werden auch in den USA immer mehr zum Mainstream!

Es gibt viele Teigrezepte und jeder hat seine bevorzugte Textur. Ich mag meins flauschig und leicht zäh, also habe ich dieses Brötchenrezept von Bills Rezept für chinesische Wurstbrötchen ausgeliehen.

Der Schlüssel zur Herstellung des Teigs für jedes gute Dampfbrötchen ist, dass das Mehl und das Wasser gut eingearbeitet werden müssen und die Textur des Teigs weich, aber nicht nass sein muss.


Gedämpfte Bao-Brötchen

Diese gedämpften Bao-Brötchen sind eines unserer Lieblingsrezepte für eine Verabredungsnacht. Ich bereite die Füllung vor, während Jack den Teig mischt. Dann essen wir!

Die Herstellung dieser gedämpften Bao-Brötchen ist unsere Vorstellung vom perfekten Valentinstags-Date. Siehst du, Jack und ich gehen gerne essen, aber nie am Valentinstag. Die Restaurants sind überfüllter, das Essen teurer und am Ende haben wir immer mehr Spaß zu Hause. Also überspringen wir die Menschenmassen und feiern einfach, verbringen Zeit miteinander und machen etwas, das wir beide lieben. In den vergangenen Jahren haben wir gelernt, Pasta (ich mache eine köstliche Sauce, während er die Nudelmaschine ankurbelt), hausgemachte Pizza (Jack macht die Kruste, während ich die Beläge mache) oder Sushi (ich bereite die Füllungen zu und er rollt es auf), aber in letzter Zeit waren wir süchtig nach diesen süßen kleinen Bao-Brötchen!

Wenn Sie mich fragen, sind sie das perfekte Kochprojekt für Paare. Eine Person (Jack) kann den Teig machen, während die andere (ich) eine lustige, frische Füllung zaubern kann. Dann kombiniere die beiden, um ein köstliches Date-Night-Menü zuzubereiten!

Aber wenn Sie bereits Pläne für den Valentinstag haben, machen Sie sich keine Sorgen! Die Herstellung dieser Bao-Brötchen wäre jede Nacht ein lustiges Projekt, mit Freunden, einem Partner oder sogar alleine. Die Brötchen selbst sind weich und geschwollen. Gefüllt mit pikantem mariniertem Tempeh, Avocado und vielen frischen Zutaten werden sie zu Mini-Explosionen von Textur und Geschmack. Vertrauen Sie mir, dieses Rezept möchten Sie nicht verpassen!

Wie man gedünstete Bao-Brötchen herstellt

Bereit zum Kochen? Folgendes müssen Sie tun:

Zuerst den Teig herstellen. Trockenhefe, Zucker und warmes Wasser verrühren und 5 Minuten beiseite stellen, bis die Hefe schaumig wird. Dann die trockenen Zutaten in einer großen Rührschüssel vermischen und die Hefemischung und das Avocadoöl hinzufügen. Mischen, um eine grobe Kugel zu bilden. Auf eine leicht bemehlte Fläche stürzen und kräftig kneten, bis der Teig glatt und elastisch ist, ca. 5 Minuten. 45 Minuten gehen lassen.

Wenn der Teig aufgegangen ist, die Bao-Brötchen ausstechen. Verwenden Sie ein Nudelholz, um den Teig auszurollen, bis er 1/4 Zoll dick ist. Schneiden Sie dann mit einem Trinkglas 3 Zoll große Teigkreise aus und legen Sie jeden auf ein Quadrat Pergamentpapier. Bestreichen Sie die Oberseiten mit Öl und falten Sie jedes Teigstück in zwei Hälften, indem Sie es leicht andrücken. Die Brötchen mit Frischhaltefolie abdecken und eine weitere Stunde gehen lassen. Sie werden sich nicht ganz verdoppelt haben, aber sie werden sich leicht aufgebläht haben, bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Endlich kochen! Übertragen Sie jedes Brötchen, das sich noch auf seinem Pergamentquadrat befindet, in einen Bambusdampfer, der über einem Zoll Wasser steht. Bedecken und dämpfen, bis sie aufgeblasen sind, 9 bis 11 Minuten. Das ist es!

Bao-Brötchen-Füllung

Traditionelle Bao Buns werden mit gewürztem Schweinebauch gefüllt, aber ich entscheide mich natürlich für eine pflanzliche Alternative. Ich mache ein süßes und herzhaftes Hoisin-Tempeh mit meiner Lieblings-Tempeh-Kochmethode: Dämpfen, Marinieren und Backen. Marinierter, gebackener Tofu wäre hier auch eine köstliche Option.

Während der Tempeh backt, wasche und schneide ich die frischen Gemüsebeläge. Wir servieren diese Brötchen immer mit dünn geschnittenen Karotten und/oder Gurken, frischem Koriander oder Minze, Avocado, Chili und Sesam. Ein paar eingelegte Jalapeños oder die Banh Mi Pickles aus diesem Rezept wären hier auch hervorragend.

Die Brötchen mit der Füllung füllen, sobald sie aus dem Dampfgarer kommen, denn am besten schmecken sie, wenn sie warm und weich sind. Mit extra Tempeh-Marinade oder Sojasauce oder Tamari und einem großen Spritzer Limettensaft übergießen und genießen!

Rezepttipps für Bao-Brötchen

  • Verwenden Sie ein neutrales Öl. Ich fordere in meinen Rezepten fast immer natives Olivenöl extra, aber hier bevorzuge ich Avocadoöl. Sein neutraler Geschmack lässt die würzigen Füllungen in dieser Rezeptur glänzen. Wenn Sie kein Avocadoöl finden können, verwenden Sie stattdessen ein anderes neutrales Öl wie Traubenkernöl.
  • Wenn der Teig zu trocken ist, gießen Sie esslöffelweise Wasser hinzu. Dieses Bao-Brötchen-Rezept macht einen steifen Teig. Wenn Sie also ein wenig mischen müssen, um ihn zu einer Kugel zu formen, machen Sie sich keine Sorgen. Wenn der Teig jedoch zu trocken ist, fügen Sie einen Esslöffel nach dem anderen Wasser hinzu, bis er zusammenkommt.
  • Den Teig an einem warmen Ort gehen lassen. Da Hefe auf Wärme reagiert, erzielen Sie die besten Ergebnisse, wenn Sie Ihren Teig an einem warmen Ort gehen lassen. Wir stellen unsere gerne auf eine sonnige Fensterbank!
  • Servieren Sie die Bao Buns noch warm aus dem Dampfgarer. Die gedämpften Brötchen sind am besten, sobald sie vom Herd kommen, wenn sie noch weich und biegsam sind. Wenn Sie zusätzliche Brötchen haben, lassen sie sich gut einfrieren.

Weitere beliebte Date Night-Rezepte

Wenn Sie gerne mit Ihrem Partner kochen, probieren Sie als nächstes eines dieser lustigen Kochprojekte aus:

Oder schau dir meine 25 besten Nudelrezepte oder veganen Lieblingsdesserts an, um mehr Inspiration zum Valentinstag zu erhalten!


Gedämpfte Bao-Brötchen

  • Ruhezeit: 2 Stunden
  • Autor:Danke | Iss, kleiner Vogel
  • Vorbereitungszeit: 1 Stunde
  • Kochzeit: 10 Minuten
  • Gesamtzeit: 1 Stunde 10 Minuten
  • Ertrag: Ergibt 12-16 Brötchen
  • Kategorie: Brot
  • Methode: Herdplatte
  • Küche: Chinesisch

Wie man mit Schritt-für-Schritt-Fotos die perfekten, weichen und flauschigen gedämpften Bao-Brötchen macht. Befolgen Sie diese Tipps und Tricks, um die perfekten hausgemachten Bao-Brötchen zuzubereiten, die sich perfekt mit Ihren Lieblingszutaten füllen lassen.

Zutaten

  • 300 g ( 2 Tassen ) einfaches Mehl (Allzweckmehl) oder gebleichtes Mehl
  • 125 g ( 1 Tasse ) Maisstärke (Maisstärke)
  • 5 EL Puderzucker (superfeiner Zucker)
  • 1 Teelöffel Instanthefe (auch Instant-Trockenhefe oder Schnell-Trockenhefe genannt) (siehe Küchennotizen)
  • 2 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 180 ml (3/4 Tasse) warmes Wasser
  • 60 ml (1/4 Tasse) Pflanzenöl, plus extra

Anweisungen

Um die Brötchen zuzubereiten

  1. Messen Sie alle trockenen Zutaten in eine große Rührschüssel oder die Schüssel eines elektrischen Küchenmixers (falls verwendet).
  2. Messen Sie das warme Wasser und das Öl in einen Messbecher. Das Wasser muss etwas mehr als lauwarm sein, um die Hefe zu aktivieren, aber es sollte nicht kochend heiß sein.
  3. Verwendung der Knethaken An mittlere Geschwindigkeit, die flüssigen Zutaten in die trockenen Zutaten mischen. Je nach Mehlsorte benötigen Sie mehr oder weniger Flüssigkeit als im Rezept angegeben.
  4. Sobald Sie eine klebrigen Teig, den Teig weiterkneten mittlere Geschwindigkeit bis es wird weich und sanft berühren. Das sollte ungefähr dauern 10 Minuten mit dem Standmixer bei mittlerer Geschwindigkeit oder ungefähr 5 Minuten von Hand.
  5. Sobald der Teig weich und glatt ist, empfehle ich, ihn noch einige Minuten auf der Küchenarbeitsplatte von Hand zu kneten.
  6. Legen Sie die Teigkugel wieder in die (saubere) Rührschüssel.
  7. Stellen Sie die Schüssel für ca. an einen warmen Ort 60 bis 90 Minuten damit der Teig aufgeht und doppelt so groß.

Um die Brötchen zu formen

  1. Sobald sich der Teig verdoppelt hat, stanze ihn zurück und knete ihn etwa . von Hand 5 Minuten um eventuelle Luftblasen im Teig zu lösen.
  2. Dann den Teig ausrollen bis er ca 1 cm hoch.
  3. Reiben Sie mit den Händen etwas Öl auf die Teigoberfläche.
  4. Verwenden Sie einen 8 cm (3 Zoll) großen Ausstecher, um Kreise aus dem Teig auszustechen.
  5. Rollen Sie den Teig nach Bedarf erneut aus.
  6. Legen Sie diese Runden auf ein kleines Blatt Backpapier – Ich verwende gerne einfache weiße Cupcake-Wraps, die ich mit einem Nudelholz flach drücke.
  7. Falten Sie jede Runde um und verwenden Sie dann ein Nudelholz, um den Teig vorsichtig zu glätten, um die Brötchenform zu bilden.
  8. Legen Sie alle geformten Brötchen auf ein großes Tablett, bedecken Sie sie mit einem Geschirrtuch und stellen Sie sie für ca. . an einen warmen Ort 30 Minuten damit die Brötchen wieder aufgehen. Nach dieser Zeit sollten die Bao Buns leicht aufgebläht sein.

Um die Brötchen zu dämpfen

  1. In der Zwischenzeit den Dampfgarer auf dem Herd vorbereiten (siehe Küchenhinweise unten).
  2. Die Brötchen portionsweise dämpfen für 10 bis 12 Minuten, oder bis sie geschwollen und weich sind und den ganzen Weg durchgegart sind.
  3. Die Brötchen sofort servieren.

Küchennotizen

VERSCHIEDENE HEFEARTEN
* Bitte beachten Sie, dass es einen Unterschied gibt zwischen Instanthefe (auch genannt Instant-Trockenhefe oder schnell wirkende Trockenhefe) und Trockenhefe (auch genannt Trockenhefe). Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Art von Hefe Sie haben, sehen Sie bitte auf der Verpackung nach, um Anweisungen zur Verwendung der Hefe zu erhalten.
* Mit Instanthefe, können Sie es direkt in die Mehlmischung geben, ohne es vorher aktivieren zu müssen.
* Wenn Sie keine Instant-Hefe haben, würde ich vorschlagen, die gleiche Menge zu verwenden Trockenhefe. In diesem Fall die Trockenhefe in das warme Wasser geben und etwa 5 Minuten beiseite stellen, bis sie schaumig ist. Fügen Sie diese Hefemischung zusammen mit dem Pflanzenöl zu den trockenen Zutaten im obigen Rezept hinzu.

WELCHE ART VON MEHL ZU VERWENDEN
* Einfaches Mehl (Allzweckmehl) funktioniert in diesem Rezept gut, da die Maisstärke (Maisstärke) dazu beiträgt, den Brötchen eine leichte und flauschige Textur zu verleihen. Die resultierenden Brötchen haben jedoch eine blassgelbe Farbe.
* Für schneeweiße Brötchen, wie sie in chinesischen Restaurants verkauft werden, kannst du gebleichtes Mehl verwenden, das in asiatischen Lebensmittelgeschäften erhältlich ist.

WIE MAN BAO BRÖTCHEN DÄMPFT
* Der Dampfkorb (ob aus Bambus oder anders) sollte direkt auf einem Topf der gleichen Größe stehen.
* Füllen Sie den Topf mit kochendem Wasser, bis er etwa zu einem Drittel gefüllt ist.
* Stellen Sie den Dampfkorb auf den Topf.
* Legen Sie die Bao-Brötchen in den Dampfkorb und lassen Sie während des Garens etwas Platz zum Aufgehen und Aufblähen.
* Setzen Sie den Deckel auf den Dampfkorb.
* Bei niedriger bis mittlerer Hitze 10 bis 12 Minuten dämpfen.

WIE MAN BAO BUNS EINFRIST
Alle übrig gebliebenen Brötchen können 1-2 Monate in Zip-Lock-Beuteln eingefroren werden. Erhitzen Sie die gefrorenen Dampfbrötchen in einem Dampfgarer für etwa 5 Minuten oder bis sie ganz durchgewärmt sind.

UMWANDLUNGEN
Um von Tassen in Gramm und umgekehrt umzurechnen, sehen Sie sich bitte diese praktische Umrechnungstabelle für Grundzutaten an.

Hast du dieses Rezept gemacht?

Bitte hinterlassen Sie unten einen Kommentar und teilen Sie Ihre Fotos, indem Sie @eatlittlebird auf Instagram markieren und #eatlittlebird verwenden


Rezept nach Johanna Ware, Smallwares, Portland, OR

Ertrag: 12 bis 14 Brötchen

Vorbereitungszeit: 20 Minuten plus Gärzeit

Kochzeit: 8 Minuten

Gesamtzeit: 28 Minuten plus Gärzeit

Zutaten

2 Teelöffel Instanthefe

1¼ Tassen Brotmehl, plus mehr bei Bedarf

Richtungen

1. In einer kleinen Schüssel Wasser, Hefe und Zucker verrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat. Lassen Sie die Mischung ruhen, bis die Hefe schaumig wird und blüht, 4 bis 6 Minuten. Öl einrühren und beiseite stellen.

2. In der Zwischenzeit das Brotmehl, Salz und Backpulver zusammen sieben. Die Hefemischung zu den trockenen Zutaten geben und mit einem Gummispatel verrühren. Wenn der Teig klebrig aussieht, gib jeweils 1 weiteren Esslöffel Mehl hinzu, bis er weniger klebrig ist.

3. Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und glatt kneten. Decken Sie den Teig mit einem feuchten Küchentuch ab und lassen Sie den Teig ruhen, bis er sein Volumen verdoppelt hat, 1½ bis 2 Stunden. Drücken Sie den Teig nach unten, um ihn flach zu machen.

4. Portionieren Sie den Teig in Kugeln mit einem Durchmesser von 5 cm und lassen Sie ihn 5 Minuten ruhen. Jede Kugel zu einer Scheibe mit einem Durchmesser von 3 Zoll plattdrücken.

5. Füllen Sie die Brötchen mit einer Füllung Ihrer Wahl und wickeln Sie sie ein, indem Sie den Rand zusammenziehen und leicht drehen. Mit einem feuchten Küchentuch abdecken, damit das Bao nicht austrocknet.

6. Legen Sie die Brötchen in einen mit Pergamentpapier ausgelegten Dampfkorb und dämpfen Sie, bis sich die Brötchen 7 bis 9 Minuten ausgedehnt haben. Aufschlag.


Schau das Video: Koldhævede boller den nemmeste og bedste opskrift - 10 minutter (Februar 2023).