Neue Rezepte

Rezept für panierte Wildschnitzel

Rezept für panierte Wildschnitzel


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

  • Rezepte
  • Zutaten
  • Fleisch und Geflügel
  • Spiel
  • Wild

Dies ist ein wunderbares Wildgericht, das zu fast allem passt. Wildfilets werden dünn geschlagen, paniert und in der Pfanne knusprig und goldbraun gebraten.

41 Leute haben das gemacht

ZutatenMacht: 4

  • 900g Hirschfilet
  • 4 Esslöffel Pflanzenöl
  • 1 Esslöffel Speckstreifen
  • 100g einfaches Mehl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1/4 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 Ei, leicht geschlagen
  • 2 Esslöffel Milch
  • 110g trockene Semmelbrösel
  • 30g zerdrückte buttrige runde Cracker, wie Ritz
  • 2 Esslöffel Zitronensaft

MethodeVorbereitung:30min ›Kochen:25min ›Fertig in:55min

  1. Hirschfilet in 1,25 cm große Steaks schneiden. Schneiden Sie jedes Steak horizontal in zwei Hälften, von der kleinsten zur größten Seite, bis nur noch ein sehr kleiner Abschnitt vorhanden ist, der die beiden Hälften miteinander verbindet. Schneiden Sie ein paar kleine Kerben an den Außenkanten jedes Steaks, um zu verhindern, dass sie sich beim Braten zusammenrollen.
  2. Öl und Speckstreifen in einer großen, schweren Pfanne bei mittlerer Hitze vorheizen. In einer großen flachen Schüssel Mehl, Salz und Pfeffer mischen. In einer separaten flachen Schüssel Ei und Milch verquirlen. In einem anderen flachen Teller Semmelbrösel und Crackerbrösel mischen.
  3. Die Steaks in dem gewürzten Mehl ausbaggern und mit einem Fleischhammer auf etwas weniger als 5 mm Dicke zerstampfen. Tauchen Sie die Steaks in die Eimischung und bestreichen Sie dann jedes Steak von beiden Seiten mit den Krümeln. Auf einem sauberen Teller beiseite stellen. Wenn alle Steaks gleichmäßig überzogen sind, legen Sie die zubereiteten Steaks vorsichtig in einer einzigen Schicht in das heiße Öl.
  4. Steaks auf jeder Seite 2 bis 3 Minuten braten oder bis sie goldbraun sind. Auf Küchentüchern abtropfen lassen. Jedes Steak leicht mit Zitronensaft beträufeln.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(47)

Bewertungen auf Englisch (35)

von Ric George

Nicht schlecht, ich habe mir letztes Wochenende einen Rückengurt geschenkt bekommen, also suchte ich nach einem Rezept, mit dem ich es kochen konnte, und entschied mich für dieses. Ich hatte keinen Zitronensaft, aber ich hatte Limettensaft und sobald er aus der Pfanne kam, tröpfelte ich den Limettensaft auf jedes fertige Stück. Ich war sehr beeindruckt, dass ich den gesamten Rückengurt selbst gegessen habe. Werde dies problemlos wieder verwenden.-05 Dez 2010

von kellyrht

Tolles Rezept! Eine große Verbesserung gegenüber der Art, wie ich früher Hirschfilet gebraten habe. Ich habe einige Walnüsse, die ich in meiner Küchenmaschine verarbeitet habe, zu der Semmelbrösel / Cracker-Mischung hinzugefügt. Wir lieben das!-06 Feb 2010

von WISEREADER

Das war großartig! Ich habe das Wild zuerst mit der Maranade in Gordos Rezept für gutes Wild zubereitet, das auf dieser Website zu finden ist. Ich habe es dann nach diesem Rezept zubereitet, mit Ausnahme von 1/2 Mehl und 1/2 Pfannkuchenmischung. Dies war das beste gebratene Wild, das ich je gegessen habe. - 29. Dezember 2006


Rezept für Wild-Parmesan

Dieses Reh-Parmesan-Rezept kam zu mir, als ich eine Menschenmenge füttern musste und alles gekocht haben wollte, bevor alle ankamen. Während die meisten Leute dieses klassische Gericht als Zubereitung für Hühnchen oder Kalbfleisch kennen, funktioniert es hervorragend mit so ziemlich jedem Großwild, solange Sie hochwertige Steaks aus den Lenden oder Hinterbeinen auswählen und sie mit einem Holzhammer kräftig zart machen.

Sie können Ihre eigene hausgemachte Tomatensauce oder eine aus dem Laden verwenden. Ich mag diese einfache Tomatensauce, weil sie sich gut einfrieren lässt und gut schmeckt. Dies ernährt 8-10 Personen und verdoppelt sich gut, wenn Sie mehr füttern müssen.


Richtungen

Das Kängurufilet in dünne Scheiben schneiden, drei pro Portion. Mit Olivenöl bestreichen und leicht mit schwarzem Pfeffer bestreuen.

Spinat vom Strunk befreien und die Blätter gründlich waschen. 30 Sekunden in schnell kochendes Wasser tauchen. Abseihen und sofort in Eiswasser tauchen, um den Kochvorgang zu stoppen und die grüne Farbe zu erhalten. Wenn es kalt ist, die Blätter aus dem Wasser nehmen und so viel Flüssigkeit wie möglich ausdrücken. Bis zur Verwendung kühl stellen.

100 g ungesalzene Butter einweichen und in der Küchenmaschine mit den Sardellen, Zitronensaft und einer Prise Meersalz und Pfeffer glatt rühren. Auf ein Stück Folie auskratzen und zu einer Wurst formen. Kühlen, bis sie fest sind.

Eine große, gusseiserne Bratpfanne oder Grillplatte mit schwerem Boden erhitzen, bis sie heiß ist. Die geölten Fleischscheiben hineingeben und von jeder Seite kurz anbraten. Nicht wenden, bis die erste Seite richtig verschlossen ist (dies dauert nicht sehr lange) und nicht zu lange kochen. Fleisch herausnehmen und an einem warmen Ort ruhen lassen, bis alle Fleischscheiben gar sind.

In einer anderen Pfanne bei mittlerer Hitze die restliche Butter schmelzen, den ausgepressten Spinat sowie Salz und Pfeffer hinzufügen und rühren, bis der Spinat heiß ist. Den Spinat in vier Portionen teilen, in die Mitte des Tellers löffeln, mit drei Schnitzeln belegen. Die Sardellenbutter in Scheiben schneiden, damit sie über dem heißen Fleisch zu schmelzen beginnt. Sofort servieren.

Hinweis: Die meisten Leute werden noch nie Känguru probiert haben. Es ist ein süßes, stark schmeckendes Fleisch, dessen Textur und Geschmack als irgendwo zwischen Wild und Leber beschrieben werden. Um Känguru zu essen, muss man Wild mögen, man muss Innereien mögen und man muss ein Esser von rotem Fleisch sein. Es ist ein sehr großes, sehr stark schmeckendes Fleisch.


Rezeptzusammenfassung

  • 1 Ei
  • ⅓ Tasse helle Sahne
  • 1 Tasse feine Semmelbrösel
  • 1 Tasse geriebener Parmesankäse
  • ¼ Tasse gehackte frische Petersilie
  • 1 ½ Pfund Wildbraten ohne Knochen
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • ¼ Tasse Allzweckmehl zum Baggern
  • ¼ Tasse Butter
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • ½ Tasse trockener Sherry oder Marsala-Wein
  • ½ Tasse Wildbrühe, Rinderbrühe oder Wasser

Backofen auf 375 Grad F (190 Grad C) vorheizen.

Eier und Sahne verrühren und beiseite stellen. Semmelbrösel, Parmesan und gehackte Petersilie in einer großen Schüssel beiseite stellen.

Hirschbraten in Portionsgrößen von 3/8 Zoll Dicke schneiden. Mit einem Fleischhammer auf etwa 1/4 Zoll Dicke klopfen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, dann in Mehl wenden und den Überschuss abschütteln. Das Wild in das Ei tauchen, dann in die Semmelbrösel drücken.

Butter in einer ofenfesten Pfanne mit Deckel schmelzen. Knoblauch anbraten, bis er duftet, dann das panierte Wild dazugeben und auf beiden Seiten braten, bis es gebräunt ist. Mit Sherry und Wildbrühe aufgießen. Zum Köcheln bringen, abdecken, dann in den Ofen geben und backen, bis das Wildfleisch weich ist, etwa 45 Minuten.


In einem kleinen Topf Portwein, Brühe und Pfefferkörner vermischen. Bei starker Hitze zum Kochen bringen. In einer kleinen Schüssel die Maisstärke mit etwa einem Esslöffel Wasser glatt rühren. Die Maisstärke-Mischung in den Topf rühren. Weiter kochen, bis sich eine schöne dicke Sauce bildet, etwa 15 Minuten länger. Sobald die Sauce die gewünschte Konsistenz erreicht hat, die Butter unterrühren, damit die Sauce einen schönen Glanz bekommt. Die Pfefferkörner entfernen und abschmecken, nach Belieben mehr Salz hinzufügen.

Das Wild mit Salz und Pfeffer würzen. Das Olivenöl in einer ofenfesten Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Das Wild zugeben und von allen Seiten braun anbraten. Bringen Sie die Pfanne in den Ofen und kochen Sie sie weitere 8 Minuten lang oder bis ein internes Fleischthermometer 145 ° F anzeigt. Aus dem Ofen nehmen und mit Folie abdecken. Lassen Sie das Fleisch einige Minuten ruhen, bevor Sie es anschneiden.

Wenn Sie servierfertig sind, schneiden Sie das Rehfleisch quer auf, damit Sie schöne Filetrunden erhalten. Dazu serviere ich gerne etwas Polenta und Saisonpilze. Großzügig mit der Sauce beträufeln.


Wild Jalapeño Poppers

Wild Jalapeño Poppers Taylor Drury

ZUTATEN

¾ Tasse Zesty Italian Dressing

½ Tasse geriebener Cheddar-Käse

VORBEREITUNG

Rückengurt 3 Stunden in italienischem Dressing marinieren

Rückengurt in 14 separate ¼-Zoll-Scheiben schneiden

Frischkäse und geriebenen Käse mischen

Ofen vorheizen auf 350 Grad

Jalapenos halbieren und entkernen

Halbierte Jalapeno mit Frischkäse füllen, Reh in Scheiben schneiden, alles mit Speck umwickeln und mit Zahnstocher zusammenhalten (ergibt 14 Poppers)


Wie macht man das Schnitzel

Da es schwierig sein kann, kochfertige Schnitzel zu finden, nehme ich normalerweise dicke Schweinekoteletts ohne Knochen wie diese und falte sie. Dann folge ich diesem Rezept zum Panieren und Braten. 

Aber bevor Sie das Schnitzel panieren und braten, machen Sie die Jägersauce (Rezept unten). Es kann liegen, wenn es fertig ist, bedeckt, um es warm zu halten. Bei Bedarf können Sie es kurz vor dem Servieren schnell wieder aufwärmen.


Warum Fleisch in Buttermilch einweichen + ein schnelles Buttermilchrezept

Das Einweichen von Fleisch in Milch ist eine südliche Tradition, die ich gerne an jeden Tisch in Colorado bringe. Buttermilch hat einen hohen Säuregehalt, der so gut wie jedes Fleisch, das Sie darin einweichen, zart macht, einschließlich Hühnchen. Als Backup kannst du immer nur Milch verwenden oder deine eigene Buttermilch herstellen, indem du 1 Tasse Milch mit 1 Esslöffel Zitronensaft oder weißem Essig mischst.

  • Die Zutaten miteinander vermischen und 5-10 Minuten ruhen lassen.
  • Die Mischung sollte anfangen zu gerinnen/einzudicken.

Fry Brot Rezept

Zutaten

  • 2 Tassen Allzweckmehl
  • 3/4 Teelöffel Salz
  • 2 ½ Teelöffel Backpulver
  • 1 ½ Tassen lauwarmes Wasser Es muss bei etwa 105F (41C) sein. Machen Sie es, indem Sie 2 Teile kaltes Wasser mit 1 Teil kochendem Wasser mischen.
  • 1 Tasse Öl Sonnenblumen, Raps oder Kokos sind gute Optionen

Anweisungen

Manche Leute bevorzugen größere Bratbrote – die hier haben nur einen Durchmesser von 5 Zoll.

Wenn Sie nicht möchten, dass sie in der Mitte zu stark aufblähen, machen Sie mit dem Finger ein kleines Loch in der Mitte – sie werden immer noch aufgehen, sehen aber eher wie Donuts aus.

Foto von Jeanie Beales

Wenn Sie flacheres Bratbrot haben möchten, dann drücken Sie den Teig dünner aus – fast wie Pizzateig – aber dann werden sie knuspriger und es fehlt die Weichheit im Inneren. Ehrlich gesagt bevorzuge ich die runden geschwollenen.

Fotos von Jeanie Beales

Reisender, Fotograf, Schriftsteller. Ich bin ewig neugierig, verliebt in die Natur. Wie Menschen in Harmonie mit der Natur überleben können, hat meine Ernährungssicherheit und mein Überleben im Garten beflügelt.
Im Alter von 12 Jahren fand ich eine Zeitungsanzeige für eine 155 Hektar große Farm zu einem wirklich guten Preis und zeigte sie meinen Eltern an einem Sonntagmorgen. Sie kauften es und ich begann glücklich mit dem Anbau von Gemüse, Erdnüssen, Mais und der Bienenhaltung mit Hilfe der lokalen Arbeitskräfte. Sobald ich geheiratet habe, ging es überall, wo wir hinzogen, darum, Nahrung anzubauen, Hühner und Enten zu halten, Permakultur und Mikroklima zu schaffen. Ich habe gelernt, wie man aus Paletten Holzhütten und Gartenmöbel baut, selbst angebaute Produkte backt und kocht und dabei Rezepte entwickelt.
Im Laufe der Jahre habe ich auf zahlreichen Reisen zu wilden Orten und Städten alle möglichen Survival-Hacks gelernt, aber es gibt immer jemanden, der dir einen neuen Trick beibringen kann, damit ich ein ewiger Schüler und für immer bescheiden bleibe.

5 Gedanken zu &ldquoNative American Fry Bread Rezept&rdquo

Hallo Jeanie, liebe das einfache und gute Rezept. Ich bin 1976 für 9 Monate mit dem Rucksack von LA nach Houston gewandert. Unterwegs habe ich auf Farmen/Ranches Halt gemacht, ein paar Dollar für die Arbeit verdient, bin einkaufen gegangen und bin wieder abgehauen.
Meine Grundnahrungsmittel waren: Mehl, Reis, Salz und Pfeffer, Brühwürfel, Tee und Milchpulver. Den Rest habe ich gefangen/gefangen/gefischt. Ich habe das gleiche Rezept verwendet, um meine Aschekuchen zu machen. Wenn sie fertig sind, rollen Sie sie erneut in Mehl, damit sie ziemlich trocken sind. Verschieben Sie die Kohlen, um eine kleine runde Backfläche auf der heißen Asche zu bilden. Legen Sie die Kuchen auf die heiße Asche und bringen Sie die Kohlen zurück auf etwa 3-4 Zoll von den Kuchen. Auf einer Seite backen lassen, wenden und fertig stellen. Die Asche wird nur leicht abgebürstet. Von den Indianern erfuhr ich, dass sie ihre Mineralstoffaufnahme durch sie erhöhten. Die Asche ist auch steril… Enjoy, GP

Hallo nochmal. Immerhin ist dies eine Survivalist/Prepper/Anfänger-Website für neugierige Personen.
Musste zurückkommen und meinen letzten Kommentar mit einem Upgrade überarbeiten. Pollen von Goldrute, Maisstengel, Rohrkolben,
usw. können und sollten Ihrem Mehl zum Backen zugesetzt werden. Ich habe meine Mehlrationen mit Pollen gedehnt, die Brote anders und besser schmecken lassen. Angeblich mehr Vitamine (zu viel Hitze zerstört sie), verleiht dem Brot aber definitiv auch einen schönen gelben Beigeschmack.
Samen von Plaintain. Saft aus Kaktusfeigen. Kohlenhydrate aus Rohrkolbenwurzeln. Blumen vom Löwenzahn, nur das Gelbe! Getrocknete Blätter von Nettels. (Als Alternative zu Kartoffelchips brate ich auch die Blätter von Brennesseln schnell an).
Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf, die Sie in Ihr Brot geben können, um Ihre begrenzten Vorräte zu erweitern, Geschmack hinzuzufügen, Ihre Ernährung zu ändern und Ihr Wissen zu erweitern….. Heuschrecken (ohne Beine und Flügel) im Ofen getrocknet oder anderweitig vollständig getrocknet , zu Pulver zerkleinert und hinzugefügt, fügt wirklich Protein hinzu !! Indisches Rezept…GP

Wow, was für ein Abenteuer. Die Aschekuchen klingen gut und alle Zusätze zum Mehl würden sicherlich Nährstoffe und Geschmack hinzufügen. Sie sind eine Fundgrube an Informationen – danke fürs Teilen.


Ich hatte Mühe, das richtige Verhältnis von Mehl und Wasser zu finden. Ursprünglich war der Teig zu trocken, also habe ich noch etwas Wasser hinzugefügt, aber dann war er zu nass. Ich wechselte eine Weile zwischen den beiden hin und her, aber schließlich fand ich etwas, mit dem ich zufrieden war, und danach ging es reibungslos weiter!


So . . . woher bekamen die amerikanischen Ureinwohner Backpulver, bevor sie Kontakt zu den Siedlern hatten, denen sie dieses Rezept mitteilten?


Rezepte für gebratenes Wild

  • Gebratenes Wild mit Schalotten, Pilzen und Wein.

Gebratenes Wild mit Schalotten, Pilzen & Wein Rezept. Ich kann nicht betonen, z.

Ich lerne gerade über das Kochen von Wild, aber das ist gut geworden.

Wie macht man mageres Wildfleisch ungesund? Natürlich braten! Es lohnt sich so sehr.

Brombeeren sind köstlich in herzhaften Saucen, und diese Version ist die perfekte.

Eine Variante der klassischen panierten Fleischschnitzel. Wild wird in geschlagenem getaucht.

Nicht viele Gerichte mit Wild können darin enthalten sein, aber dieses ist absolut gut. .

Food Network lädt Sie ein, diese frittierten Hirschmedaillons mit Feta-Dip zu probieren.

Zartes Wildrückenband wird vor dem Panieren und Braten in dünne Scheiben geschnitten.

Finden Sie Rezepte für Gebratenes Wildsteak und andere Alle Rezepte anzeigen. Holen Sie sich al.